Photovoltaik-Anlagen

Einsatztaktik bei Einsätzen an Photovoltaik-, Windenergie- oder Biogasanlagen

Moderatoren: Ulrich Wolf, Markus Weber

Christian Fleschhut
Administrator
Beiträge: 88
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 22:40

Photovoltaik-Anlagen

Beitragvon Christian Fleschhut » So 10. Mai 2015, 11:51

Hallo,

ich hoffe und denke, dass man vom Verteufeln der Technik wie noch vor einigen Jahren mittlerweile Abstand genommen hat.
Trotzdem sind PV-Anlagen ja durchaus ein Thema, das für die Feuerwehr wichtig und interessant ist.

Gibt es Feuerwehren oder vielleicht sogar direkt Kommunen, die ein entsprechendes Katasther aufgebaut haben bzw. aufbauen, wo entsprechende Anlagen verbaut sind?
Ev. sogar mit Leistung, Platz des Wechselrichters etc.?

Oder wird das Ganze eher "operativ" im Rahmen der Erkundung des Einsatzobjektes durchgeführt?
Mit freundlichen Grüßen
Christian Fleschhut
Feuerwehrforum.biz
Feuerwehr Steinbach

Andreas Becker
Beiträge: 49
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 13:26

Re: Photovoltaik-Anlagen

Beitragvon Andreas Becker » So 10. Mai 2015, 23:18

Wir haben kein Kataster der PV-Anlagen, leider. Die Goldlösung wäre natürlich wenn der Hinweis auf eine Erzeugungsanlage schon auf der Alarmdepesche drauf stehen würde.

Wer sowas erstellen möchte sollte sich an seinen Verteilernetzbetreiber wenden, der hat auf jeden Fall eine Datenbank der verbauten Anlagen. Ob der die heraus gibt liegt natürlich am Datenschutz.
Mit kameradschaftlichen Grüßen
Andreas

Christian Müller
Beiträge: 14
Registriert: So 10. Mai 2015, 20:31

Re: Photovoltaik-Anlagen

Beitragvon Christian Müller » So 10. Mai 2015, 23:37

Ich sehe bzw. stehen wir vor paar Problemen mit dem Kathaster.

Nicht jede Anlage ist Meldepflichtig.
Die Anlagen die unser Energieversorger betreut sind uns bekannt, meist auch mit genauen Daten.
Die der Privathaushalte samneln wir in unserem Intranet und das kommt dann beim Alarmausdruck mit raus bei der entsprechenden Adresse.
Steht und fällt mit der Aktualität und dem Pflegeaufwand...
Mit freundlichen und kommunikativen Grüßen

Christian Müller

http://www.feuerwehr-maintal.de

Ulrich Wolf
Beiträge: 33
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 13:49

Re: Photovoltaik-Anlagen

Beitragvon Ulrich Wolf » Di 12. Mai 2015, 13:38

Die Feuerwehr Filderstadt hat einen Vordruck entworfen und den wohl auch an die PV-Anlagenbetreiber verteilt.
Näheres weiß sicher Stadtbrandmeister Jochen Thorns... Bekannt auch von der Zeitung Brandschutz.
Ein Kataster mit FW-Einsatzplan macht nur bei großen Anlagen (vlt. ab 30kWp Leistung) wie z.B. Solarparks Sinn.
Falls es größere landwirtschaftliche Anwesen oder Kombinationen von PV u Bioagas oder auch Biomasse-Anlagen gibt, würde ich diese
ebenfalls mit aufnehmen. Ansonsten sollte man sich einfach mit der Technik und Funktion von PV-Anlagen beschäftigen, um in Einsatzfall
die Gefahren zu erkennen und zu beurteilen.
http://pvsafety.de - Sicherheit im Feuerwehreinsatz
"Die größte Gefahr ist die Gefahr, die wir durch mangelhafte Erkundung nicht erkannt haben!" (U.Wolf, 2012)

Christian Trachternach
Beiträge: 42
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 21:14

Re: Photovoltaik-Anlagen

Beitragvon Christian Trachternach » Di 12. Mai 2015, 23:49

Bei uns wird jede neue PV Anlage im ELR hinterlegt und dann im Einsatzfall als Hinweis auf der Depesche mit ausgedruckt. Die Info`s dazu bekommen wir von unseren Stadtwerken.
So wie immer: Alles was ich hier schreibe, ist meine persönliche Meinung :-)

Ulrich Wolf
Beiträge: 33
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 13:49

Re: Photovoltaik-Anlagen

Beitragvon Ulrich Wolf » Mi 13. Mai 2015, 00:20

Sind alle Anlagen bei Euch über die Stadtwerke erfasst?
http://pvsafety.de - Sicherheit im Feuerwehreinsatz
"Die größte Gefahr ist die Gefahr, die wir durch mangelhafte Erkundung nicht erkannt haben!" (U.Wolf, 2012)

Christian Trachternach
Beiträge: 42
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 21:14

Re: Photovoltaik-Anlagen

Beitragvon Christian Trachternach » Mi 13. Mai 2015, 08:26

Soweit ich weiß, ja! Wenn eine neue Anlage in Betrieb genommen wird, muss sie bei den Stadtwerken angemeldet werden. Natürlich nicht, wenns auf die Gartenhütte zur Versorgung derselben geschraubt wird ;-)
So wie immer: Alles was ich hier schreibe, ist meine persönliche Meinung :-)

Ulrich Wolf
Beiträge: 33
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 13:49

Re: Photovoltaik-Anlagen

Beitragvon Ulrich Wolf » Mi 13. Mai 2015, 09:17

Christian Trachternach hat geschrieben:Soweit ich weiß, ja! Wenn eine neue Anlage in Betrieb genommen wird, muss sie bei den Stadtwerken angemeldet werden. Natürlich nicht, wenns auf die Gartenhütte zur Versorgung derselben geschraubt wird ;-)

OK. Das ist schon mal sehr hilfreich, wenn man die Info des Vorhandenseins bekommt.
Ersetzt aber mMn nicht einen FW-Einsatzplan bei großen Objekten mit PV.
Unterschätzt eine Gartenhütte nicht :-)
http://pvsafety.de - Sicherheit im Feuerwehreinsatz
"Die größte Gefahr ist die Gefahr, die wir durch mangelhafte Erkundung nicht erkannt haben!" (U.Wolf, 2012)

Christian Trachternach
Beiträge: 42
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 21:14

Re: Photovoltaik-Anlagen

Beitragvon Christian Trachternach » Do 14. Mai 2015, 09:59

Bei Gartenhütten hab ich vor allem Angst - Aber nicht vor ner PV Anlage :-) Wenn die erstmal weggebrannt ist, ists gut :-) Aber die 1-X Flaschen Propan etc. machen mir da doch öfter mal Sorgen :-)
So wie immer: Alles was ich hier schreibe, ist meine persönliche Meinung :-)

Michael Linkenbach
Beiträge: 9
Registriert: So 31. Mai 2015, 21:52

Re: Photovoltaik-Anlagen

Beitragvon Michael Linkenbach » So 31. Mai 2015, 22:16

Wir bekommen die PV-Anlagen in unregelmäßigen Abständen vom EVU und pflegen sie in unsere FEZ-Software (ARIGONPlus) so ein, das ich einen Hinweis bekomme wenn ich die Adresse aufrufe.
Zudem habe ich einen Elektromeister in der Wehr der einen Großteil der PV-Anlagen in der Stadt gebaut hat.

Markus Held
Beiträge: 14
Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:16

Re: Photovoltaik-Anlagen

Beitragvon Markus Held » Fr 9. Okt 2015, 21:23

Lohnt sich die Pflege eines solchen Katasters wirklich? Oder provokativ gefragt: steht der Mehraufwand für die Pflege dieser Daten wirklich im Nutzen zum vermeintlichen Nutzen?
Aus meiner Sicht genügt bei besonders großen Anlagen bzw. Anlagen mit hohem Gefahrenpotential ein Feuerwehrplan, auf das Kataster mit allen PV-Anlagen kann ich verzichten,

Christian Fleschhut
Administrator
Beiträge: 88
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 22:40

Re: Photovoltaik-Anlagen

Beitragvon Christian Fleschhut » Mo 12. Okt 2015, 09:38

Ich halte es dann für interessant, wenn ich es in der Anfangsphase direkt zur Verfügung habe, z.B. wenn ich auf einem Alarmmonitor direkt sowas mit angezeigt bekomme.
Nicht immer kann ich das ja bei der Erkundung feststellen.
Ob ich dann allerdings anders vorgehen, wenn ich weiß, dass da PV auf dem Dach ist steht wieder auf einem anderen Blatt, im ersten Rennen vermutlich nicht, könnte aber die eine oder andere Variante B oder C kaputt machen.....
Von daher schadet die Info sicherlich nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Christian Fleschhut
Feuerwehrforum.biz
Feuerwehr Steinbach


Zurück zu „erneuerbare Energien“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast