Kinderfeuerwehr - Eure Erfahrungen?

Martin Drechsler
Beiträge: 32
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 06:41

Kinderfeuerwehr - Eure Erfahrungen?

Beitragvon Martin Drechsler » Mo 11. Mai 2015, 11:39

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit haben wir bei der Feuerwehr Dinslaken neben der schon lange Jahre bestehenden Jugendfeuerwehr die Kinderfeuerwehr. Federführend ist dort eine GF aus unserer Einheit. Der wöchentliche Dienst findet ebenfalls in unseren Räumlichkeiten statt (Warum dies nicht in den Jugendräumen auf der FuRW statt findet, konnte mir bisher keiner schlüssig erklären....)

Meine Frau hat in der Anfangszeit dort als Betreuerin teilgenommen und ist aus den verschiedensten Gründen im letzten Jahr ausgeschieden.

Wer hat noch eine Kinderfeuerwehr und wie sind die Erfahrungen?

Gruß

Christian Müller
Beiträge: 14
Registriert: So 10. Mai 2015, 20:31

Re: Kinderfeuerwehr - Eure Erfahrungen?

Beitragvon Christian Müller » Mo 11. Mai 2015, 11:47

Hallo in die Runde,

wir haben in meinem Stattteil seit 3 Jahren eine Kinderfeuerwehr.
Erfahrungen sind gut. Nachfrage ist enorm und wir konnten schon mehrere Übergänge in die JF erfolgreich vollziehen.
Mit freundlichen und kommunikativen Grüßen

Christian Müller

http://www.feuerwehr-maintal.de

Christian Fleschhut
Administrator
Beiträge: 88
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 22:40

Re: Kinderfeuerwehr - Eure Erfahrungen?

Beitragvon Christian Fleschhut » Mo 11. Mai 2015, 22:25

Unser Konzept der Kinderfeuerwehr wurde 2010 mit der helfenden Hand in Bronze ausgezeichnet, ein Rückblick über die letzten 5 Jahre findet sich auch in der "Bevölkerungsschutz" 4/2014.

Link zur Publikation

Für die helfende Hand gab es auch einen entsprechenden Kurzfilm:
Link zu Youtube

Die ersten Kinder sind mittlerweile in der Jugendfeuerwehr angekommen.
Mit freundlichen Grüßen
Christian Fleschhut
Feuerwehrforum.biz
Feuerwehr Steinbach

Ulrich Wolf
Beiträge: 33
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 13:49

Re: Kinderfeuerwehr - Eure Erfahrungen?

Beitragvon Ulrich Wolf » Di 12. Mai 2015, 11:27

In unserem Ortsteil (700EW) gibt es seit den Sommerferien 2014 eine Kindergruppe. Es kamen mehr Kinder, als erwartet und man hat schon fast Mühe, die 20 Kinder alle gut zu beschäftigen.. Eine Aufteilung in 2 Gruppen, was ich gut finden würde, scheitert wohl an einem 2 . Betreuerteam, bzw. an einem 2. Termin für die Gruppenstunde. Aber über kurz oder lang wird das gelöst.
Unsere Gruppe trifft sich einmal im Monat.
-
Grundsätzlich sehe ich in der Kinder- u Jugendarbeit die einzige Chance, nachhaltig Nachwuchs für die Einsatzabteilungen zu bekommen. Quereinsteiger gibt es bei uns so gut wie gar nicht, und wenn, haperts dann mit den Lehrgängen und Weiterbildung. "Mitmachen ja, aber TF oder AGT? Nein, lieber nicht, weil zu wenig Zeit zwischen Familie u Beruf." So der Tenor.
http://pvsafety.de - Sicherheit im Feuerwehreinsatz
"Die größte Gefahr ist die Gefahr, die wir durch mangelhafte Erkundung nicht erkannt haben!" (U.Wolf, 2012)


Zurück zu „Kinderfeuerwehr“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast